Westernreitabzeichen - Trainer C/B

Westernreitausbildung

DruckenE-Mail Adresse

Westernreitabzeichen 3

Kurs-Nr.:
WRA3

Beschreibung

 

Westernreitabzeichen 3 (WRA 3) gem. APO 2020 §§ 4544 ff.

ZULASSUNG zur Prüfung: 

  1. Mitgliedschaft in der EWU
  2. Besitz des "Pferdeführerscheins Umgang" * (bis 2019 Basispass) oder WRA 10 und 9
  3. mind. 4 Wochen im Besitz des WRA 4 - Ausnahme: Reiter der LK 3 oder höher
  4. Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang mit mind. 24 Lehreinheiten

*wer den Pferdeführerschein Umgang noch nicht hat, kann den Vorbereitungslehrgang und die Prüfung dazu gleichzeitig mit dem WRA 3 machen.

ZUGELASSENE PFERDE // AUSRÜSTUNG:

  • 4-jährige und ältere Pferde (Hengste dürfen von Jugendlichen oder Erwachsenen gem. den Bestimmungen des EWU-Regelbuchs vorgestellt werde)
  • je Prüfung sind pro Pferd und Prüfungsfach nicht mehr als 2 Bewerber erlaubt.
  • Der Prüfungsteilnehmer kann in jeder Disziplin ein anderes Pferd reiten.
  • Ausrüstung gem. EWU-Regelbuch, wobei auch Seniorpferde im Snaffle Bit / Hackamore vorgestellt werden dürfen.
  • Ein Reithelm ist bei Jugendlichen vorgeschrieben, bei Erwachsenen wird er empfohlen.

PRÜFUNGSANFORDERUNGEN WRA 3:

Teilprüfung 1 - Reiten (3 Noten)

  • Horsemanship - Reiten einer vorgegebenen Horsemanshippattern.
  • Trail - Reiten einer Trailpattern.
  • Reiten im Gelände

Teilprüfung 2 - Theorie schriftlich (1 Note)

Teilprüfung 3 - Theorie mündlich (1 Note) in folgenden Gebieten:
                        + Westernreitlehre, Ausrüstung, EWU-Regelbuch
                        + Ethische Grundsätze, Pferdekunde
                        + Tierschutz, Sicherheit und Unfallverhütung
                        (die Gesamtnote der mdl. Prüfung ergibt sich aus der Durchschnittsnote der 3 Einzelnoten)

PRÜFUNGSKOMMISSION:         2 qualifizierte EWU-Richter/-Prüfer /  FN-Richter

HINWEISE ZUR PRÜFUNG:

  • Die erbrachten Leistungen werden analog zum EWU-Regelbuch gerichtet und die Scores mit Schulnoten von 1 bis 6 bewertet.
  • In der Teilprüfung Horsemanship muss mindestens die Note 4 erreicht werden.
  • Die Note 6 in einer Teilprüfung oder zwei Noten 5 in zwei Teilprüfungen führen zum Nichtbestehen der gesamten Prüfung.
  • Eine nicht bestandene Prüfung kann frühestens nach einer von der Prüfungskommission festgelegten Frist wiederholt werden.
  • Die Prüfungskommission entscheidet, ob die gesamte Prüfung oder Teilprüfungen wiederholt werden müssen. Bei wiederholtem Nichtbestehen einer Teilprüfung ist die komplette Prüfung erneut abzulegen.
  • Nach bestandener Prüfung händigt die Prüfungskommission im Auftrag der EWU eine Urkunde und das Abzeichen aus.

 


Um Dich in die Interessentenliste für diesen Kurs einzutragen, oder einen Kurs buchen zu können, musst Du Dich mit Deinem Benutzernamen und Passwort zunächst auf der Internetseite anmelden. Wenn Du neu hier bist, musst Du Dich zunächst registrieren und dabei Deinen Benutzernamen und Dein persönliches Passwort vergeben.


 


Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein!

Bitte erst einloggen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.